Sie befinden sich im Bereich: Home > Wir über uns > Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • 31.08.2020  |  Mitgliederversammlung Terminverschiebung
    Sehr geehrte Mitglieder,
    aufgrund der anhaltenden Maßnahmen im Rahmen der Corona-Pandemie wird die Mitgliederversammlung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Terminfindung beginnt zeitnah. Wir nehmen dazu Kontakt mit Ihnen auf. Danke für Ihr Verständnis!

  • 03.09.2020  |  17:30 - 19:00  |  Webinar der Klimaschutzagentur zum Thema Gebäudemodernisierung
    Gebäudemodernisierung nachhaltig gemacht - von der ersten Idee bis zum effizienten Ergebnis

    Es gibt vielfältige Gründe, das eigene Wohngebäude energetisch zu modernisieren. Energieeinsparung, verbesserter Klimaschutz oder mehr Wohnkomfort sind nur ein Bruchteil der Vorteile. Eine Altbaumodernisierung richtig anzugehen, erfordert grundlegende Kenntnisse zur vorhandenen Gebäudehülle und Gebäudetechnik. Dipl.-Ing. Heike Böhmer, Leiterin des Instituts für Bauforschung e.V., gibt in einem Kurzvortrag einen Überblick zum Thema Gebäudemodernisierung. Positive und negative Beispiele energetischer Gebäudemodernisierungen schaffen ein Bewusstsein, welche Planungsschritte bei einer Gebäudemodernisierung unerlässlich sind, um das geplante Ergebnis zu erreichen. Zudem wird sie den Prozessablauf einer Gebäudemodernisierung erläutern: von der ersten Idee bis zum effizienten Ergebnis – zielführend, qualitätsvoll und nachhaltig.

    Anmeldungen unter: https://www.edudip.com/de/webinar/gebaudemodernisierung-nachhaltig-gemacht-von-der-ersten-idee-bis-zum-effizienten-ergebnis/379266


  • 02.10.2020  |  55. Frankfurter Bausachverständigentag: Feuchteschäden – vermeiden, erkennen und sanieren
    Ein immer wieder auftretendes Thema für Bauausführende, Bausachverständige und Planende sind Feuchteschäden in Gebäuden. Aktuelle Auswertungen von Haftpflichtschäden zeigen, dass sie die zweithäufigste Schadenart sind. In den letzten Jahren hat die Zahl an Wasser- und Feuchteschäden stetig zugenommen. Ursachen dafür liegen sowohl in der Planung als auch in der Ausführung von Abdichtungen. Gerade im Gebäudebestand müssen darum geeignete Maßnahmen getroffen werden, damit Gebäude wirtschaftlich und dauerhaft abgedichtet werden.

    Der 55. Bausachverständigentag, der am 2. Oktober 2020 erstmals online durchgeführt wird, greift dieses Thema auf. Namhafte Bausachverständige und Fachleute aus der Praxis stellen neueste Erkenntnisse vor. So werden an Beispielen Schwachstellen und Ursachen aufgezeigt und erläutert, wie diese behoben werden können, beziehungsweise wie Schäden vorgebeugt werden kann. Die Neuerungen im neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) werden ebenfalls thematisiert.

    Der Bausachverständigentag bietet auch in der Onlineversion die Gelegenheit zur Diskussionen mit den Vortragenden. Zudem wird den Teilnehmenden eine Ausstellung im Onlineformat zur Verfügung gestellt. So bleibt der Frankfurter Bausachverständigentag auch in neuem Format eine Plattform für den Informations- und Erfahrungsaustausch für Bausachverständige, Planende und Bauausführende.

    Anmeldung und weitere Informationen unter: www.rkw.link/bst2020

    Die veränderten Bedingungen wurden beim Teilnehmerbeitrag berücksichtigt. Er beläuft sich auf 190 Euro pro Teilnehmer beziehungsweise auf 100 Euro für Kunden der VHV. Um frühzeitige Anmeldung wird gebeten.