Sie befinden sich im Bereich: Home > Wir über uns > Veranstaltungen

Veranstaltungen

  • 19.09.2017 - 26.01.2018  |  Vertiefungsmodule FachplanerIn Barrierefreies Bauen
    Erfahrene Fachexperten aus ganz Deutschland ermöglichen bei diesen Vertiefungsmodulen eine vielschichtige und zugleich besonders intensive Weiterqualifizierung in verschiedenen Detailbereichen des barrierefreien Bauens.
    Es werden genaue Kenntnisse über die normativen Anforderungen des Barrierefreien Bauens für den öffentlich zugänglichen Bereich und den Wohnungsbau,
    sowie über die aktuellen flankierenden Vorschriften erworben. Die komplexen und teilweise widersprüchlichen Anforderungen an die Umsetzung von Barrierefreiheit, z.B. im Denkmalbereich und im Brandschutz, werden erläutert und bewertet, um projektbezogen überzeugende Einzellösungen entwickeln zu können. In einem besonderen Schwerpunkt widmet sich dieser Kurs den Konstruktionsbesonderheiten spezifischer, barrierefreier Baudetails.
    ür weitere Informationen und Fragen melden sie sich bitte bei Frau Tebben: tebben(at)bauforschung.de.

    Download: weitere Informationen

  • 21.09.2017 - 21.03.2018  |  Sachverständige/r Barrierefreies Bauen
    Der Sachverständigenlehrgang Barrierefreies Bauen baut auf den Fachplanerlehrgang auf und führt Sie in die verschiedenen Arbeitsfelder des Sachverständigenwesens ein.
    Sie werden in die Grundlagen der Sachverständigentätigkeit inkl. der Gutachtenerstellung für die gerichtliche und außergerichtliche Arbeit sowie die besondere Haftungs- und Honorierungsthematik eingeführt. Die Sachverständigentätigkeiten im Arbeitsfeld des barrierefreien Bauens umfasst neben der fachplanerischen Projetbegleitung die Begutachtung und Bewertung z. B. von Abweichungsentscheidungen und die Ermittlung des (individuellen) Behinderungsbedingten Mehrbedarfs für verschiedene Auftraggeber mit unterschiedlichen Anforderungen.
    Im Rahmen des Lehrgangs erstellen Sie ein Gutachten als Hausarbeit, welches im Gutachtenworkshop eingehend analysiert und besprochen wird, sodass Sie sich schon hier einen praktischen Leitfaden für Ihre kommende Berufspraxis erarbeiten. Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab.

    Download: weitere Informationen