Sie befinden sich im Bereich: Home > Wir über uns > Struktur > Vorstand

Vorstand

Vorsitzende:
  • Cornelia Rundt, Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung
stellvertretender Vorsitzender:
  • Dietrich Werner
    Vorstand
    VHV Vereinigte Hannoversche Versicherung a.G.
    Hannover
Vorstandsmitglieder:
  • MinR Hans-Dieter Hegner
    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und
    Reaktorsicherheit
    Berlin
  • Magister Manfred Katzenschlager
    Bundesinnung Bau Wirtschaftskammer Österreich
    Schaumburgergasse 20
    Wien Österreich
  • RA Michael Knipper
    Hauptgeschäftsführer
    Hauptverband der Deutschen Bauindustrie
    Berlin
  • RA Felix Pakleppa
    Hauptgeschäftsführer
    Zentralverband des Deutschen Baugewerbes
    Berlin
  • Dipl.-Ing. Wolfgang Schneider
    Präsident
    Architektenkammer Niedersachsen
    Hannover
  • Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch. Ing. Frank Siebrecht
    Wilhelm Wallbrecht GmbH & Co. KG
    Hannover
  • Dipl.-Phys. Ingrid Vogler
    GdW Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen e.V.
    Berlin


Der Vorstand setzt sich aus dem Vorsitzenden, seinem Stellvertreter und sieben weiteren Mitgliedern zusammen.

Vorstandsvorsitzender ist der jeweilige für das Bau- und Wohnungswesen zuständige Fachminister des Landes Niedersachsen oder eine von ihm benannte Person. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende wird von der VHV Vereinigte Haftpflichtversicherung Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, Hannover, gestellt. Von den übrigen Vorstandsmitgliedern wird jeweils ein Mitglied von folgenden Institutionen entsandt:
  • Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen
  • Verbände der Bauwirtschaft
  • Verbände der Wohnungswirtschaft
Die anderen Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich.

Die Amtsdauer des Vorstandes beträgt drei Jahre. Die Vorstandsmitglieder führen ihre Ämter bis zur Neubildung des Vorstandes fort.
Dem Vorstand obliegen insbesondere:
  • Beschlüsse über die Aufnahme oder den Ausschluss von Mitgliedern,
  • Beschlüsse über Richtlinien, nach denen das Institut zu arbeiten hat,
  • Vorbereitung und Einberufung der Mitgliederversammlung und Ausführung von Beschlüssen der Mitgliederversammlung,
  • Beschlussfassung über grundsätzliche Kundgebungen des Instituts,
  • Ausgestaltung des Vertragsverhältnisses mit dem Direktor des Instituts,
  • Beschlussfassung von Richtlinien für den Direktor des Instituts (§ 12.1).